Aktuelles

Finden Sie alle aktuellen Informationen rund um Satino by WEPA.

Die Menschen schützen, die Gesundheit bewahren: Neues zum Welttag der Handhygiene

Wer zwei Mal an seinen Fingern bis fünf zählen kann, dürfte sich dieses Datum leicht merken: Am 5.5. ist der Welttag der Handhygiene. Er erinnert daran, dass gründliche Handhygiene für unser aller Gesundheit unverzichtbar ist.

Gute Handhygiene steht bei Satino ganz oben auf der Agenda. Überall, wo Menschen ein- und ausgehen, wo sie arbeiten, lernen oder leben: Satino begleitet sie vor Ort mit durchdachten Produkten von Seifen und Desinfektionsmitteln und Papierhandtüchern bis zu cleveren Spendersystemen.

So tragen wir dazu bei, dass Handhygiene im Alltag fest verankert ist. Unverzichtbar aber ist Handhygiene für alle, die in medizinischen oder Pflegeberufen arbeiten. Speziell ihnen ist der 5. Mai tatsächlich gewidmet. Damit würdigt dieser Tag auch, dass genau diese Menschen tagtäglich Großes vollbringen: Sie tragen durch gute Hygiene dazu bei, uns alle zu schützen und unser aller Gesundheit zu bewahren.

Gute Handhygiene ist mehr als nur Händewaschen

Händetrocknen leistet einen weiteren Beitrag zu einer optimalen Hygiene. Denn Restfeuchtigkeit an den Händen führt zu einer erhöhten Übertragung von Mikroorganismen von den Händen auf Oberflächen. Mikroorganismen auf Händen können mehrere Stunden überleben, auf Flächen sogar bis zu mehreren Monaten. Damit steigt das Risiko, dass sich Erreger und Infektionen verbreiten.

Eine optimale Lösung dafür sind Papierhandtücher: Sie entfernen durch Reibung eventuell verbliebene Keime von den Händen, trocknen sie gründlich – und sie werden nach einmaliger Benutzung sofort entsorgt. Beliebt sind sie obendrein: Eine jüngst durchgeführte Befragung* ergab, dass Waschraumbenutzer klar Einmal-Papierhandtücher bevorzugen, um ihre Hände abzutrocknen. Aber das ist noch nicht alles.

Papierhandtücher gegen Jetstream-Trockner: Was ist hygienischer?

Eine aktuelle Pilotstudie** der Universität Leeds hat nun noch einmal nachgewiesen, wie wichtig ist die richtige Methode des Händetrocknens ist – gerade im professionellen Bereich.

Die Studie untersuchte konkret die Virusübertragung nach dem Händetrocknen im Waschraum eines Krankenhauses. Das Ergebnis ist eindeutig: Im Vergleich zu einem Jet-Lufttrockner führte die Verwendung von Papierhandtüchern zu deutlich geringeren Raten der Viruskontamination auf Händen und Kleidung – und in der Folge auch zu einer geringeren Kontamination von Krankenhausoberflächen. Im Durchschnitt war die Kontaminationsrate von Oberflächen nach dem Händetrocknen mit Jettrocknern zehnmal höher als mit Papierhandtüchern.

Bewusstsein schaffen, und das weltweit

Der Welttag der Handhygiene – englisch: World Hand Hygiene Day – wurde von der Weltgesundheitsorganisation WHO ins Leben gerufen und wird seit 2009 global begangen. SAVE LIVES – clean your hands lautet das Motto seitdem an jedem 5. Mai. Es ist eine Botschaft, die wir gern weitertragen und uns bei denen bedanken, die sie tagtäglich in die Tat umsetzen – überall auf der Welt, und vielleicht sogar mit unserer Hilfe.
 

Die clevere Lösung – Der Wunsch nach sicherer Hygiene

 

*IPSOS, +++ Q1/2021
**Moura, I., Ewin, D., & Wilcox, M. (2021). From the hospital toilet to the ward: A pilot study on microbe dispersal to multiple hospital surfaces following hand drying using a jet air dryer versus paper towels. Infection Control & Hospital Epidemiology, 1-4. doi:10.1017/ice.2021.43

 

Zurück

Hallo!

Sie sind an einer Zusammenarbeit interessiert? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne bei allen Fragen zu unseren Produkten. Bitte kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Deutschland Nord
Stephan Küpper
Deutschland Süd
Joshua Schefers
Österreich / Schweiz
Rainer Wiegelmann